Suche

Theologenwürze

Hier wird gepfeffert!

Kategorie

Dessert

2016 – faktisch postfaktische ultrasubjektive Gedanken

Kaum ist das neue Jahr in all seiner Wirklichkeit über uns hereingebrochen, vergessen wir das vergangene und die Zeit fließt unaufhörlich und unbemerkt dahin, bis schließlich das angebrochene Jahr ein jähes Ende findet. Noch nie schrieb ich einen „Jahresrückblick“, aber... weiterlesen →

Werbeanzeigen

FAQ zu spirituellen Pfaden -1-

Es ist mir schon oft wiederfahren, dass mich verschiedene Personen privat ansprechen, anschreiben und anrufen und eine ganz bestimmte Frage stellen: Brauch ich einen Lehrer, brauche ich einen spirituellen Pfad? Wie finde ich einen spirituellen Lehrer/einen spirituellen Pfad? Wie erkenne... weiterlesen →

Kunst und das Göttliche – Baraka Blue

  https://www.youtube.com/watch?v=prypORayqY0

Die Sünder sind Gott nah

Lieber Frömmler, heute schon über jemanden schlecht gedacht, um deinen Īmān zu stärken im Sinne des angeblichen "Hasses" für Gott? [1] Hast Du dir nicht auch schon oft vorgestellt, wie eine dir unausstehliche Person an seinem Mahl erstickt, weil er... weiterlesen →

1(000) Adams ?

Gab es nur einen einzigen Adam - Friede auf ihm -, oder gab es tausende? Was würde das für uns bedeuten? Eine Frage, die sich zu erst ketzerisch und blasphemisch anhört. Die aber von Gelehrten ernsthaft behandelt wurde. Diesem hochinteressanten... weiterlesen →

„Wir können Allah nicht kennen, aber wir kennen Dich!“

In einer Zeit, da vielerlei Menschen behaupten, man dürfe während des Gottgedenkens nicht an die Freunde Gottes denken, da dies einer Beigesellung gleichkäme, ein schöner Text. Dem ganzen sei vorausgesagt, dass niemand während des Gottgedenkens an Gott selbst zu Denken... weiterlesen →

Von Kalifen und Zuhältern – Bagdad im 11. Jahrhundert AD.

Wir wissen, dass „das Kalifat“ und „der islamische Staat“ in der Geschichte immer gerecht und toll waren, weil sie nämlich nach „der Scharia“ richteten und „die Umma“ eine wunderbare, funktionierend „Einheit war“ – und zwar „von Spanien bis China und... weiterlesen →

Spiritueller Materialismus -1-

Geehrter Leser! Du nahmst dieses Buch in die Hand, um etwas über den praktischen Taṣawwuf, den spirituellen Pfad (ṭarīqa) zu Gott, zu erfahren. Ich habe Vertrauen in die Wahrhaftigkeit Deiner Suche, doch wir müssen ihren Charakter in Frage stellen, denn... weiterlesen →

Die Grundregel des spirituellen Pfades

Die Grundregel des spirituellen Pfades der Meister der Weisheit – von Ḫwāǧah ʿAbd Allah al-Isfahānī Ḫāǧah ʿAbd Allah al-Isfahānī war ein anderer Gefährte des ehrenwerten Ḫāǧah ʿAlā ad-Dīn [ʿAṭṭār, dem Nachfolger des Meisters Šāh Naqšband]. Er sagte: Als der ehrenwerte Ḫāǧah... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑