Suche

Theologenwürze

Hier wird gepfeffert!

Kategorie

Zeitgeschehen

Salafismus… Was ist das eigentlich? – eine theologische Definition und Erklärung

Salafismus – ein Wort, welches zumindest bei uns weder Appetit, noch Heiterkeit hervorruft und uns oft den Magen, ganze Tage, Wochen, Abende und Nächte verdarb.. Viele Muslime benutzen es ausgesprochen ungerne, da ihnen die „Salaf“, die frommen Altvorderen, heilig sind.... weiterlesen →

Die Menschenrechte stehen über den Gottesrechten

Klassischer Islam: Tawḥīd [reiner Eingottglaube] besagt, dass Menschenrechte [huquq al-ʿibād] über den Gottesrechten [ḥuqūq Allāh, Glaube/Anbetung] stehen, da Gott unbedürftig [al-ġanī] ist. Moderner Extremismus: Tawḥīd [Monotheismus] besagt, dass nichts zählt, außer dem Gottesrecht [ḥaqq Allāh], da jedes priorisieren von Menschenrechten... weiterlesen →

Wie gestalte ich Gespräche mit Hilfesuchenden?

Wer innerhalb muslimischer Gemeinden aktiv ist, gerät oft in Situationen, in welchen er seelsorgerisch tätig werden muss. Menschen schütten einem ihr Herz aus, oder senden klare Signale der Hilfsbedürftigkeit. Oft bin ich auf Menschen getroffen, die sich bereits an mehrere... weiterlesen →

Wenn al-Ġazālī für einen „islamischen Staat“ missbraucht wird…

 [Dieser Artikel wird jeden Versuch Imām al-Ġazālī mit dem gefährlichen Ruf nach einem „globalen islamischen Staat“ in Verbindung zu bringen entlarven; um dies zu tun werden wir historisches Hintergrundwissen und den gesellschaftlichen Kontext der Ansichten des Imāms darlegen.] Es gereicht... weiterlesen →

FAQ zu spirituellen Pfaden -II-

Im ersten Teil des FAQ beantwortete ich generelle Fragen zu dem Thema Ṭarīqa, hier spirituelle Pfade zu Gott. Dieser Teil war zwar schon länger "fertig", aber ich fand keine Zeit ihn zu bearbeiten und zu veröffentlichen. Brauch ich die Erlaubnis... weiterlesen →

Nachlässige ‚Gelehrte‘ hinsichtlich dem IS

Die Gelehrten [der Gesamtströmung der Salafīya] verheimlichen, dass sich ihre Ansichten und ihr Gedankengut andere Muslime als Glaubensleugner zu bezichtigen [takfīr] mit dem IS deckt. Sie widersprechen diesen zwar in politischen Angelegenheiten, widersetzen sich aber nur herzlos, faul und nachlässig dem... weiterlesen →

Absolut empfehlenswert: „Wer ist wir?“ – Navid Kermani

 In einer Zeit der Geschmacklosigkeit freut man sich besonders, wenn man guter, anregender Lektüre vorrüberkommt. Kermanis Werk „Wer ist wir? Deutschland und seine Muslime“ ist eine solche. Mir fehlen im wahrsten Sinne des Wortes die Worte und auch die Kompetenz... weiterlesen →

2016 – faktisch postfaktische ultrasubjektive Gedanken

Kaum ist das neue Jahr in all seiner Wirklichkeit über uns hereingebrochen, vergessen wir das vergangene und die Zeit fließt unaufhörlich und unbemerkt dahin, bis schließlich das angebrochene Jahr ein jähes Ende findet. Noch nie schrieb ich einen „Jahresrückblick“, aber... weiterlesen →

primäre und quartiäre Prävention von Radikalismus

Prävention hier, Intervention da, Rückkehrer dort, Deradikalisierung drüben. In mancherlei Kreisen wird oft vom Für und Wider staatlicher geförderter „Präventionsprojekte“ gesprochen, und einige muslimische Dachverbände fungieren gar als Träger für Modellprojekte, welche meist im Themenfeld „Prävention gewaltbereiten Islamismus‘“ angesiedelt sind.... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑