Suche

Theologenwürze

Hier wird gepfeffert!

Schlagwort

Geschichte

Von Kalifen und Zuhältern – Bagdad im 11. Jahrhundert AD.

Wir wissen, dass „das Kalifat“ und „der islamische Staat“ in der Geschichte immer gerecht und toll waren, weil sie nämlich nach „der Scharia“ richteten und „die Umma“ eine wunderbare, funktionierend „Einheit war“ – und zwar „von Spanien bis China und... weiterlesen →

Werbeanzeigen

Mythos Hausfrau

Laurie Penny schreibt in ihrem Buch: "Fleischmarkt - weibliche Körper im Kapitalismus" über die Hausfrauenrolle, den Mythos um sie und wie sie in der Narrative des Kapitalismus retroperspektiv begründet wurde. Diesen Abschnitt zu lesen brachte mich zu der Überlegung, ob... weiterlesen →

Das System der klassischen Theologie

In unserer Zeit haben viele Muslime Probleme mit ihrer religiösen Tradition – sei es nun bewusst oder unbewusst. Bewusst, weil sie sich mit sogenannten „islamkritischen“ Texten und Theorien befassen, obgleich sie weder in ihrer eigenen Tradition gefestigt sind, noch in irgendeiner... weiterlesen →

Spiritueller Materialismus -1-

Geehrter Leser! Du nahmst dieses Buch in die Hand, um etwas über den praktischen Taṣawwuf, den spirituellen Pfad (ṭarīqa) zu Gott, zu erfahren. Ich habe Vertrauen in die Wahrhaftigkeit Deiner Suche, doch wir müssen ihren Charakter in Frage stellen, denn... weiterlesen →

Versteinerung der Tradition

Scheich Hamza Yusuf, Gott gewähre ihm ein langes Leben, spricht in einem seiner Videos über den Stillstand der Tradition in unserer Zeit und dass sich kaum einer mit neuen Theorien auseinandersetzt. Für jeden angehenden Theologen*in ein Grund, aufzuhorchen und für... weiterlesen →

Extremismus unter uns -I-

Unter uns Muslimen wachsen leider vielerlei Bitterlinge und Fliegenpilze. Zu ihnen gehören jene, die zu Extremen neigen. Ich schreibe hier nicht allein nur über die Gruppen, welche im Fokus der Medien und des öffentlichen Diskurs stehen, sondern ich schreibe von Muslimen... weiterlesen →

Die kritische Analyse (taḥqīq)

Im Buch des Khaled el-Rouayheb, Islamic Intellectual History in the Seventeenth Century, wozu ich mit Gottes Erlaubnis noch mehr schreiben werde, sind schöne Zitate von großen Gelehrten hinsichtlich der Wichtigkeit kritischer Analyse entgegen der einfachen Übernahme (taqlīd) der Inhalte der Bücher... weiterlesen →

Drogenverbot – Kalifatsträume adé / Buchempfehlung

»Schätzungen zufolge hat der Drogenkrieg in Mexiko seit 2006 über 100.000 Todesopfer gefordert. Kartelle beherrschen Städte und Landstriche, Armee und Polizei stehen wegen Menschenrechtsverletzungen und Bestechlichkeit in der Kritik. Immer wieder werden Zivilisten Opfer grausamer Massaker – wie etwa in... weiterlesen →

Eine Beschreibung al-Fustats um 985 AD

Der Geograph al-Muqaddasī (möge Gott sich seiner erbarmen) beschreibt uns al-Fustat, eine Stadt die es so nicht mehr gibt, um das Jahr 985 AD herum. Detaillierte Darstellungen der Lebensweise und der Situation der Menschen damals sind wichtig, um den Demagogen [sprich: an... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑