Suche

Theologenwürze

Hier wird gepfeffert!

Schlagwort

Praktische Theologie

Das Folgen einer Rechtschule – Mischen erlaubt?

Unter vielen Sunniten geht die Meinung umher, dass das Festhalten an einem einzigen Kochbuch/Rechtsschule/Normschule/Maḏhab notwendig sei und zwar in allen Rezepten des Lebens. Nur bei starker Erschwernis und Unauffindbarkeit der Zutaten sei das Ausweichen auf eine andere Zutat oder ein... weiterlesen →

Erlaubte Musik

Während Du zu guter Musik lauschst und am Kochen bist, geht dir das Herz sicherlich auf. Wehe aber, wenn die schimpfenden Mollas (hierbei bediene ich mich des Bildes des Molla/Faqīh in der Ṣūfī Literatur, der nur darauf wartet zu kritisieren,... weiterlesen →

Das Kalifat dankt – Abū Ḥanīfas Ermordung

Es wurde Kritik geübt an dem Artikel "Von Zuhältern und Kalifen". Warum würden die Köche dieses Blogs dem Volk solch bitteres Mahl vorsetzen? Warum schwärmten sie nicht über die Süßspeisen und Desserts, über die "Errungenschaften" des Kalifats, die meisterhaften Kochkünste... weiterlesen →

Extremismus unter uns -II-

Bei unserer letzten Mahlzeit besprachen wir, wie ungenießbar Extremismus in der islamischen Religion eigentlich ist. Wir führten die Worte des Gottgesandten – Frieden und Segen seien auf ihm – an, der davor warnte. Zwar könnten noch viele andere Beispiele erwähnt... weiterlesen →

Die kritische Analyse (taḥqīq)

Im Buch des Khaled el-Rouayheb, Islamic Intellectual History in the Seventeenth Century, wozu ich mit Gottes Erlaubnis noch mehr schreiben werde, sind schöne Zitate von großen Gelehrten hinsichtlich der Wichtigkeit kritischer Analyse entgegen der einfachen Übernahme (taqlīd) der Inhalte der Bücher... weiterlesen →

Drogenverbot – Kalifatsträume adé / Buchempfehlung

»Schätzungen zufolge hat der Drogenkrieg in Mexiko seit 2006 über 100.000 Todesopfer gefordert. Kartelle beherrschen Städte und Landstriche, Armee und Polizei stehen wegen Menschenrechtsverletzungen und Bestechlichkeit in der Kritik. Immer wieder werden Zivilisten Opfer grausamer Massaker – wie etwa in... weiterlesen →

Über den Tabak

Kātib Çelebī schreibt in seinem Mīzān ul-ḥaqq über die Anfänge des Tabakkonsums im Osmanischen Reich und die Reaktionen der Gelehrsamkeit und der Regierung. Dies ist keine Fatwa von mir, oder bedeutet nicht, dass ich die Meinung der Erlaubnis verbreiten will. Mir geht... weiterlesen →

Umgang mit Bräuchen und Sitten

Kātip Çelebī (gest. 1657) schreibt in seinem Buch Mīzān ul-ḥaqq fī iḫtiyār il-aḥaqq (die Waage der Wahrheit in der Wahl des Wahrsten) über den Umgang mit Meinungsverschiedenheiten sowie Sitten und Bräuchen, welche dem Ideal in den Büchern der Praktischen Theologie (fiqh)... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑